Hier gibt es Neuigkeiten rund ums Mastersschwimmen

DMSM Vorkampf "Südwest"

10 Teams aus den Schwimmverbänden : Baden, Rheinland, Südwest und Württemberg schwammen am heutigen Sonntag den DMSM Vorkampf in Brühl.

Über die 800m Freistil gab es gleich drei neue Rekorde zu vermelden.

Karsten Dellbrügge, vom WSV Speyer, unterbot in der AK 60, in 9:27,94 Min. nicht nur den Deutschen Mastersrekord, sondern stellte ebenfalls einen neuen Europarekord auf.

Dr. Barbara Gellrich, vom Mainzer Schwimmverein 01, sicherte sich in der AK 60, in 10:49,97 Min. einen neuen Deutschen Rekord.

Bei den 200m Freistil sicherte sich Karsten Dellbrügge in 2:10,78 Min. seinen zweiten Deutschen Rekord des Tages. (Die Europäische Bestenliste ist bei der LEN leider nur auf dem Stand von 03/22. Dort steht der Europarekord nur minimal schneller, bei 2:10,67 Min.)

Deutscher Rekord Nummer 3 für Karsten folgte bei den 400m Freistil, die er in 4:37,41 Min. absolvierte.

Katharina Fischer, vom SV Nikar Heidelberg, schwamm über 100m Rücken, in 1:03,55 Min. zu einem neuen Deutschen Rekord in der AK 30.

Über 400m Freistil schlug Maren Spietzack, von der SG Heddesheim, nach 4:31,01 Min. an. Sie verbesserte den Deutschen Rekord der AK 35.

Einen weiteren Deutschen Rekord stellte Maren über die 400m Lagen, in 5:04,18 Min. auf.

Peter Hoberg, vom SV Hellas Brühl, schlug ebenfalls in deutscher Rekordezeit über die

400m Lagen an. Sein Rekord in der AK 65 steht nun bei 6:01,91 Min.

Lars Kalenka, vom SV Nikar Heidelberg, verbesserte seinen eigenen Deutschen Rekord der

AK 45, über 200m Rücken, auf 2:11,47 Min.

Ebenfalls für den SV Nikar Heidelberg startend, erschwamm sich Marie Brockhaus, in der AK 20 einen Deutschen Rekord über 100m Schmetterling, in 1:02,09 Min.

Neben all diesen tollen Rekorden gab es noch eine Menge sehr guter Leistungen, die teilweise dicht an den Deutschen Rekorden lagen. Ein Glückwunsch an ALLE Schwimmer*innen, zu ihren persönlichen Erfolgen.

Am Ende siegte die Mannschaft des SV Nikar Heidelberg mit 19532 Punkten, vor dem

WSV Speyer mit 17009 Punkten und dem Team der SG Heddesheim mit 16601 Punkten.

Die Teams aus Heidelberg und Speyer sollten sich damit für den Endkampf qualifiziert haben.

(Vorbehaltlich der Anerkennung durch den DSV bzw. die LEN)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auch am letzten Tag der DKMM in Rostock wurde schnell geschwommen. Da bis jetzt noch immer kein vollständiges Protokoll vorliegt (der komplette letzte Tag fehlt) können wir lediglich die Rekorde veröf

Mittlerweile sind die Daten und Orte für die Deutschen Mastersmeisterschaften 2023 (Lange Strecke / Kurze Strecke / Kurzbahn /DMS Endkampf) bekannt und bestätigt (die meisten Termine waren schon im Um

Der Samstag ist bekanntlich der Tag der DKMM, wo die meisten Aktiven an den Start gehen. De Vormittagsabschnitt dauerte 4,5 Stunden. Im Online Protokoll ist anstelle von "DR" (für Deutscher Rekord) me

  • Facebook