top of page

Hier gibt es Neuigkeiten rund ums Mastersschwimmen

Masters WM Freiwasser Tag 2

Auch der zweite Tag der Freiwasserwettkämpfe, bei der Masters WM in Japan, begann pünktlich um 8:30 Uhr Ortszeit. Gestartet wurde in 4 "Wellen" mit je 45 Minuten Startabstand. Auch heute begannen die jüngeren Altersklassen.



Die insgesamt deutlich schnellste Zeit lieferte der Spanier Eduard Mannanov.

Er siegte in der AK 35-39 Jahre in einer Zeit von 36:33,3 Min.


Bastian Schorr, von der SG Bamberg, schlug nach 38:42,0 Min. als Vize-Weltmeister

der AK 30-34 Jahre an.


Ebenfalls als Vize-Weltmeister wurde Thomas Rohl (AK 65-69), vom TSV Lindau, mit der Silbermedaille belohnt. Er musste mit einer Zeit von 49:11,0 Min. lediglich dem Schweden

Conny Mindemark den Vortritt lassen.


Einen spannenden Kampf um den dritten Platz lieferten sich die Männer in der AK 75-79.

Am Ende setzte sich Prof. Dr. Michael Metz, vom SSV Senftenberg, in 1:07:01,7 Std. durch und sicherte sich mit 1,1 Sekunde Vorsprung die Bronzemedaille.



Auch heute war alles gut durchdacht und alle wichtigen Infos waren auch in englischer Sprache auf Infotafeln geschrieben. So z.B. der Hinweis, dass man nicht "um sein Leben schwimmen sollte, und wenn man sich unwohl fühle, die Courage haben sollte aufzuhören". Oder aber auch, dass man die Sonnencreme und Vaseline erst nach der Nummerierung auftragen soll.

Getränke standen kostenlos zur Verfügung.





Der Livestream und die Live-Resultate funktionierten einwandfrei. Hilfreich auch am heutigen Tag, die verschiedenen Badekappen-Farben je Altersklasse. So manch ein Schwimmer kam heute jedoch am Ende ohne Badekappe ins Ziel.





Morgen ist "frei" für die Schwimmer. Am Samstag geht es dann mit den 800m Freistil im Becken weiter. Wir gratulieren allen Freiwasserschwimmern und wünschen eine gute Erholung bzw. Vorbereitung auf die Beckenwettbewerbe.

Uns erreichten auch schon tolle Fotos vom heutigen "Einschwimmen" in den beiden Becken der "Marine Messe"









Zum Abschluss noch ein Paar Eindrücke zur japanischen Kultur, die uns aus der Ferne erreichten. Vielen Dank an alle, die uns mit Infos und Fotos versorgen :) (Copyright A.S. & A.v.R.)




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Deutscher Rekord in Goslar

Bei der internationalen Masters Schwimm Gala um den Goslarer Adler, der am heutigen Tag auf der 25m Bahn ausgetragen wurde schwamm Detlef Rahnfeld, vom 1. Schwimmklub Greiz v. 1924, über 100m Lagen ei

  • Facebook
  • Instagram
bottom of page