Hier gibt es Neuigkeiten rund ums Mastersschwimmen

3. Tag Freiwasserwettbewerbe bei der Masters EM

Am heutigen Freitagmorgen starteten die "verbliebenen Altersklassen" bei den Freiwasserwettkämpfen der Masters EM in Rom.

Berichten zufolge sollen die Bedingungen, wie auch an den beiden anderen Tagen, gut gewesen sein (warmes Wasser und kein zu starker Wellengang).

Aus deutscher Sicht wieder ein sehr erfolgreicher Tag.

Mit über 2,5 Minuten Vorsprung kam Karl-Heinz Nottrodt, von der SG Mönchengladbach, in der AK 70 als Europameister ins Ziel.

Über die Silbermedaille freuen konnte sich Karsten Dellbrügge, vom WSV Speyer, der lediglich 1,5 Sekunden hinter dem Europameister der AK 60 aus dem Wasser stieg.

Ina Ziegler, vom Berliner TSC, schlug mit deutlichem Vorsprung auf Platz drei, ebenfalls als Vize-Europameisterin, der AK 55, an.

Mit der Bronzemedaille wurden Michael Prüfert, von der SG Dortmund, in der AK 55 (ihn trennten nur 1,7 Sekunden zur Silbermedaille), sowie Regina Dobschin, vom BSC Robben, in der AK 60, belohnt.

Nun steht für die Schwimmer*innen ein Tag Pause an, bevor es ab Sonntag im Becken weiter geht.

Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmer*innen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am heutigen, letzten Wettkampftag der Schwimmer*innen, bei der Masters EM in Rom, standen lediglich die 100m Freistil auf dem Programm. Es wurde dennoch wieder in beiden Becken geschwommen. Da es imme

Der heutige, 7. Tag für die Beckenschwimmer, war den Staffeln vorbehalten. Geschwommen wurden (in dieser Reihenfolge) 4x50m Freistil Frauen, 4x50m Freistil Männer, 4x 50m Lagen Mix und 4x50m Freistil

  • Facebook