top of page

Hier gibt es Neuigkeiten rund ums Mastersschwimmen

Masters EM Belgrad Tag 4

Der heutige, 4. Wettkampftag der Schwimmer bei der Masters EM in Belgrad, war der bisher längste Tag. Der erste Lauf startete, wie auch an den anderen Tagen um 9:30 Uhr. Der letzte Lauf schlug gegen 18:50 Uhr an.

auf dem heutigen Programm standen die 200m Brust, 50m Schmetterling und 200m Rücken.

Die 50m Strecken starten von der gleichen Startseite, wie auch die längeren Strecken.


Als erstes wurden die 200m Brust geschwommen.

Hier wurde leider Brust-Spezialistin Nicole Heidemann wegen (angeblichem) zweiten Kick während der Tauchphase disqualifiziert. Schade, sie hätte mit über 11 Sekunden sicher die AK 40-44 gewonnen.


Stolze 15 Medaillen gewannen die Deutschen SchwimmerInnen über diese Strecke.


Als EuropameisterInnen wurden geehrt:


Ulrike Urbaniak, TG Schoetmar, AK 70-74, in 3:51,32 Min.


Ralph Schallon, SG Wuppertal, AK 70-74, in 3:21,20 Min.


Niklas Kunst, TPSK 1925, AK 35-39, in 2:30,80 Min.


VizemeisterInnen wurden:


Helga Reiser, TSG Giengen 1861, AK 75-79, in 4:14,18 Min.


Patricia Kutz, SG Lübeck, AK 65-69, in 3:36,01 Min.


Christina Beck, SSG Neptun Germering, AK 40-44, in 3:01,64 Min.


Dietrich Schwandt, SV Poseidon Hamburg, AK 75-79, in 3:46,03 Min.


Leo Endres, SG Bamberg, AK 30-34, in 2:29,75 Min.


Malte Rohden, SC Aarefisch (Schweizer Verein, aber im Protokoll unter „GER“ gelistet), AK 25-29, in 2:27,71 Min.


Bronze gewannen:


Sabine Morche-Bloch, TSV Achim 1860, AK 70-74, in 4:12,62 Min.


Sandra Stuhr, SG Wiste, AK 55-59, in 3:14,43 Min.


Günter Schmeißer, STV Limbach Oberfrohna, AK 80-84, in 4:14,86 Min.


Michael Menge, SG Essen 06, AK 65-69, in 3:24,33 Min.


Heiko Boknecht, TSV Quakenbrück, AK 55-59, in 2:49,15 Min.


André Wrasse, SG Stadtwerke München, AK 50-54, in 2:45,35 Min.


Als nächstes wurden die 50m Schmetterling gesprintet.


Die deutschen Frauen erschwammen 5 Medaillen.


Europameisterinnen wurden:


Helga Reich, SC Wiking Herne, AK 85-89, in 1:04,62 Min.


Brigitte Merten, SG Neukölln Berlin, AK 75-79, in 0:43,58 Min.


Bronze erschwammen sich:


Marcela Neumeister, SV Cannstatt, AK 70-74, in 0:43,50 Min.


Nicole Heidemann, TV Meppen, AK 40-44, in 0:29,84 Min.


Karina Sommer, SSG Neptun Germering, AK 25-29, in 0:29,01 Min.


Die letzte Strecke des Wettkampftages waren die 200m Rücken.


Diesmal waren es die Männer, die 5 Medaillen für „Team Germany“ erkämpften.


Europameister der AK 75-79, wurde in einer Zeit von 3:07,66 Min. Dieter Seifert, vom SV Poseidon Hamburg


Silber erschwammen sich:


Günter Kellermann, 1.Potsdamer SV, AK 80-84, in 3:52,08 Min.


Lars Kalenka, SV Nikar Heidelberg, AK 50-54, in 2:20,09 Min.


Niklas Ehlert, SG Ruhr, AK 25-29, in 2:18,57 Min.


Bronze gewann Niklas Kunst, TPSK 1925, AK 35-39, in einer Zeit von 2:22,68 Min.


Bild 1: Sandra Stuhr (rechts), Bild 2: Heiko Boknecht (rechts), gewannen beide Bronze über 200m Brust., Bild 3: Lars Kalenka (links) bei seiner 200m Rücken Siegerehrung, Bild 4: Nicole Heidemann (rechts) mit Bronze über 50m Schmetterling, Bild 5: Nicole Heidemann (orangefarbener Schwimmanzug)


Herzlichen Glückwunsch auch allen weiteren StarterInnen zu ihren Erfolgen.


Hier noch ein Paar Fotos der letzten Tage, die uns heute erreichten (Danke an I.Ziegler)


Bild 1: Heiko Krumbeck (links) und Rainer Fritsche gewannen jeweils Bronze über 800m Freistil am ersten Wettkampftag, Bild 2: Rainer Fritsche bei seiner Sieherehrung der 800m Freistil, Bild 3: Ina Ziegler (links) bei ihrer Siegerehrung über 200m Freistil vom 2. Wettkampftag


Der Zeitplan für den morgigen Staffeltag gibt es mittlerweile auch:








Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Termin Masters WM in Singapur bekanntgegeben

Heute wurden auf der Webseite der World Aquatics die Termin-Daten für die Masters WM in Singapur bekanntgegeben. Die Elite trägt ihre Wettbewerbe zwischen dem 11.07. und 03.08.2025 aus. Für die Master

Masters Kurzbahn EM 2025

Laut dem neusten Beitrag der LEN European Aquatics , wird es im nächsten Jahr wieder eine Kurzbahn-EM der Masters geben. Als Datum wird hier der 10.-16.12.2025 genannt. Ein Ort wurde noch nicht bekann

Comments


  • Facebook
  • Instagram
bottom of page