Hier gibt es Neuigkeiten rund ums Mastersschwimmen

Rekorde in Goslar

Am heutigen Samstag, den 05.03.2022, wurde in Goslar schnell geschwommen.

Bei der 42. Internationalen Masters Schwimmgala um den Goslarer Adler, starteten 156 Aktive aus Deutschland und der Schweiz. In dem 25m Becken wurden 9 neue Deutsche Mastersrekorde und zwei Masters Europarekorde aufgestellt.

Christel Schulz von der SG Einheit Rathenow e.V. schwamm in der AK 80 gleich fünf Mal schneller, als die bestehenden Deutschen Rekorde. Sie setzte neue Bestmarken in 100m Lagen in 1:48,98 Min , 50m Freistil in 0:40,43 Min, 50m Schmetterling in 0:48,51 Min., 50m Rücken in 0:47,60 Min. und 100m Rücken in 1:44,27 Min. Ihre Zeit über 100m Rücken bedeuteten zudem Europarekord!

Den zweiten Europarekord der Veranstaltung stellte Horst Lehmann, vom SC Humboldt-Universität, in der AK 75 auf. Die neue Rekordzeit über 100m Schmetterling liegt nun bei 1:19,34 Min. (zusätzlich ist dies natürlich auch ein neuer Deutscher Masters-Rekord). Auf der halben Distanz, 50m Schmetterling, blieb Horst in 0:33,58 Min. ebenfalls unter dem bestehenden Deutschen Rekord.

Michael Vahldiek, vom SC Herford, schwamm in der AK 60 zu zwei neuen Deutschen Rekorden und zwar über 50m Freistil in 0:26,67 Min. und 50m Schmetterling in 0:29,13 Min.

Herzlichen Glückwunsch den neuen Rekordhaltern /Rekordhalterin. Auch allen unerwähnten Schwimmern*innen einen Glückwunsch zu ihren persönlichen Leistungen.

(Vorbehaltlich der Anerkennung durch den DSV und die LEN)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bei den Bezirks-Meisterschaften der Masters 2022 in Augsburg, die am 14./15.05.2022 auf der 25m Bahn ausgetragen wurden gelang Andreas Kornes vom SV Augsburg 1911 ein grandioses Triple. Er verbesserte

Am heutigen Samstag, den 07.05.2022 wurden in Magdeburg die Landesmeisterschaften der Masters aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgetragen. Es durften aber auch Teilnehmer*innen aus den restl

Am dritten Wettkampftag bei den Open Dutch Masters Championships in Eindhoven wurde erneut schnell geschwommen. Den ersten Deutschen Rekord des Tages steuerte Jeanette Seitz vom SSV Ulm 1846 bei. Sie

  • Facebook