Hier gibt es Neuigkeiten rund ums Mastersschwimmen

Welt-, Europa- und Deutsche Rekorde in Magdeburg

Am heutigen Samstag, den 07.05.2022 wurden in Magdeburg die Landesmeisterschaften der Masters aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgetragen. Es durften aber auch Teilnehmer*innen aus den restlichen Bundesländern teilnehmen. Es waren 199 Schwimmer*innen aus 9 Bundesländern, auf der 50 m Bahn der Elbe Schwimmhalle, am Start.

Gleich im 3. Wettkampf des Tages zeigte sich, dass das Becken schnell ist.

Über 50m Rücken blieb für Stefano Razeto, vom ST Erzgebirge, die Uhr nach 0:26,18 Min stehen. Diese schnelle Zeit bedeutet nicht nur Deutscher Rekord der AK 35, sondern auch Europa- und Weltrekord. In der AK 25 schrammte Julius Klein, vom Post SV Leipzig, denkbar knapp am Deutschen Rekord vorbei. In 0:26,82 Min. schwamm er lediglich 4/100 Sekunden langsamer, als die aktuelle Rekordzeit.

Christel Schulz, von der SG Einheit Rathenow verbesserte ihren eigenen Deutschen Rekord über die 50m Rücken der AK 80 auf 0:46,75 Min. Ihr fehlten dabei nur 24/100 Sek. zum Europarekord.

In der AK 30 erzielte Luisa Marie Razeto, vom ST Erzgebirge, in 0:30,73 Min. ebenfalls einen Deutschen Rekord. Carola Ruwoldt, vom SV Merseburg, schwamm in 0:34,66 Min dicht an den aktuellen Rekord heran ( dieser steht bei 0:34,36 Min.)

Bei den 50m Freistil steuerten die Männer gleich 3 Deutsche Rekorde bei. Werner Schnabel, vom USV TU Dresden, schwamm in der AK 85 0:38,43 Min.

Der neue Rekordhalter, in einer Zeit von 0:26,48 Min, der AK 55, heißt Frank Stüwe. Er schwimmt für den Berliner TSC.

Stefano Razeto benötigte lediglich 0:22,90 Min. Er verpasste den Europarekord der AK 35 hauchdünn, um 4/100 Sekunden.

Wie schon bei den 50m Rücken fehlte Julius Klein auch bei den 100m Rücken das letzte Quäntchen Glück. In 0:59,45 Min. blieb er 2/10 Sekunden über dem Deutschen Rekord.

3/10 Sekunden fehlten Frank Stüwe mit seiner Zeit von 1:00,39 Min. über 100m Freistil zum Deutschen Rekord.

Rekord Nummer 3 des Tages für Stefano Razeto gab es über 50m Schmetterling. In 0:24,38 Min. erzielte er sowohl einen Deutschen Rekord, als auch Europarekord in der AK 35. Seine Frau Luisa Marie Razeto erlangte über die selbe Strecke in 0:28,12 Min. einen Deutschen Rekord der AK 30.

Neben dieser Flut an Rekorden gab es auch noch zahlreiche weitere super Leistungen. Wir gratulieren allen neuen Rekordhalter*innen, sowie allen zu ihren persönlichen Erfolgen.

(Vorbehaltlich der Anerkennung durch den DSV, die LEN und die FINA)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am heutigen, letzten Wettkampftag der Schwimmer*innen, bei der Masters EM in Rom, standen lediglich die 100m Freistil auf dem Programm. Es wurde dennoch wieder in beiden Becken geschwommen. Da es imme

Der heutige, 7. Tag für die Beckenschwimmer, war den Staffeln vorbehalten. Geschwommen wurden (in dieser Reihenfolge) 4x50m Freistil Frauen, 4x50m Freistil Männer, 4x 50m Lagen Mix und 4x50m Freistil

  • Facebook